"Der Ring ist nicht rund" - Vom Wachsmodell zum Silberring

DE:
Thema des Ringes: "Der Ring ist nicht rund" (Keinen runden Fingerdurchgang und außen auch nicht rund!) Die Teilnehmer/-Innen zeichnen oder haben idealerweise schon gezeichnet und modellieren diverse Modelle zum Thema. Eine Auswahl des Machbaren wird in ein Wachsmodell umgesetzt. Dieses dient als Urmodel für den späteren Ring. Anhand dieses Wachsringes wird mit der Umformtechnik des Sandgussverfahren ein Ring in Silber gegossen. Der Silberrohling wird im Anschluss gefeilt geschliffen und oder poliert. Die einzelnen Bearbeitungsschritte werden jeweils erklärt. Idealerweise hat der Studierende sich zum Thema vor Kursbeginn Gedanken und Zeichnungen gemacht. Die Teilnehmer/Innen sollten keine Scheu haben sich handwerkliche Fertigkeiten anzueignen. Der Umgang mit Feilen und Sägen wird im Anschluss vertraut sein. Ich gehe davon aus, dass die Teilnehmer/-Innen ein dreidimensionales Vorstellungsvermögen mitbringen sowie keine Angst vor Schmutz haben.

EN:
Theme of the Ring: “ The ring is not round” (No round internal finger holes nor the external form either!)
The participants will draw or ideally, have already drawn, various models of our theme. A selection of the feasible ones will be transformed into wax models. These will serve later as models for the final ring. Using this wax ring, a silver ring will be reshaped and casted using silver sand-casting techniques. The roughly cast object will be filed, ground, or polished. The individual steps will be explained respectively.
Ideally, students will have already made concepts and drawings before the start of the course.
The participants should not be hesitant to learn hand-working skills since during the workshop the use of files and saws become familiar. I assume that the participants already possess 3-D spatial skills and are not afraid of dirt!

Bitte mitbringen

  1. Zeichenmaterial, Fotokamera, Cutter, Schere
← Previous Workshop Next Workshop →